Unsere Hunde
Vom Wolf zum Laufhund
Jagen mit dem Laufhund
Unser Zuhause
Kontakt und Info
Videos
Welpen 2022
Verschiedenes
Der Feldhase unter Druck
Formwerte erklärt
Was ist rassenrein
 


Die University of California veröffentlichte am 2. Dezember 2021 im Fachblatt Canine Medicine and Genetics eine internationale Studie zur Inzucht bei Rassehunden, die mittels DNA Tests an über 50'000 Individuen aus 227 Rassen durchgeführt wurde. Das Ergebnis war selbst bei grossen Populationen ernüchternd. Viele reinrassige Hunde verursachen ein Vielfaches der Tierarztkosten eines Mischlings. Erbkrankheiten, wovon der Krebs an vorderster Stelle steht, und kleine Würfe sind nur zwei Punkte einer fast endlosen Liste, die in diesem Umfang vor der Einführung der FCI Standards nicht existierte.  Was im innersten jeder weiss, will doch niemand wahrhaben: Auch unsere Laufhunde stecken in einem gefährlichen Flaschenhals. Stammbäume ohne gemeinsame Vorfahren sind so gut wie verschwunden. Die Genetik der verpaarten Hunde wird sich immer ähnlicher und selbst die schönsten Exemplare leiden unter zunehmender Morbidität. Eigentlich absurd, dass es bei einem derart alten Hundeschlag überhaupt so weit kommen konnte: Es gäbe in Mitteleuropa genug Laufhunde mit völlig identischen Eigenschaften, von denen man davon ausgehen muss, dass sie vom selben alten Blut sind. Mit einer entsprechenden Einkreuzung würde man lediglich das tun, was die Züchter über Jahrhunderte taten. Kreuzungswürfe von Hunden mit hoher Abkunft resultieren in Welpen die dem einen oder anderen Elternteil nachschlagen. Wenn die beiden Rassen sich ohnehin schon sehr ähnlich sind, ist es Zeit, sich von eingebrannten Vorstellungen zu lösen. Wer sich beim ersten Blick in die Wurfkiste mehr Gedanken zur Färbung als zum Inzuchtkoeffizient macht, zieht das Aussehen der Gesundheit vor.  Rassen machen nur Sinn, wenn deren Hauptzweck die Bewahrung des Wesens und der Gesundheit ist.  Aus der Einkreuzung eines Petit Bleu de Gascogne bei den Luzerner Laufhunden gehen nicht Mischlinge hervor, sondern Hunde mit reinem Blut.

 
Top